Hochreit – Leckermoos

Wandern nach Lust und Laune

auf dem sonnigen Hochplateau. Auf kaum befahrenen Forststraße und Wegen über Stock und Stein zu wunderbaren Aussichtspunkten.

Moorauge

Moorauge

Leckermoos – Hochmoor
seit 1984 Naturschutzgebiet ist eines der größten und schönsten Hochmoore Niederösterreichs und das eigentliche Moor besteht aus 9 ha die man umrunden kann.  Der Hochmoor-Perlmutfalter ist das Maskottchen und begleitet euch auf 11 Stationen rund ums Moor. Ein Schwebesteig führt ins Moorauge.

Leicht zu begehen und Kinderwagentauglich.

Hochmoorführung von Mai- Oktober
Jeden Montag um 15.30 Uhr
Mittwoch um 9:00 Uhr
Freitag um 15:30 Uhr         Tel. Voranmeldung: 07484/2422


Steinkogl und Sonnstein Plan PDF Datei
Start ist beim Bauernhof Ablass es geht gleich zwischen Haus und Hof durch auf einen Wiesenweg in den Wald die Forststraßen sind schon sehr bewachsen und daher angenehm zu gehen. Dann kommt ein Stück auf einem gut markierten Steig und erreicht den Steinkogl (910 m Seehöhe) mit Blick über ganz Hochreit: Voralpe Gamsstein, Gesäuseberge , Hochkar…
Vom Steinkogl geht es hinunter auf dem Wildsattel und rechts hinauf zum Panoramasteig der zum Sonnstein (1019 m) führt. Gutes Schuhwerk ist da von Vorteil.
Vom Sonnstein geht es jetzt die steile Forststraße hinunter bei einer Schottergrube vorbei dann geht es wieder gemütlich zum Wildsattel wo wir dann links hinuntergehen (im Winter wird da die Loipe gespurt) in Serpentinen zur Hochreitstraße und dann wieder rechts zurück zum Ablass.

Namen Geist Karte

Bauernhofrunde:
Wir bleiben auf der Straße und gehen die kl. oder gr. Hochreitrunde vorbei an den schönen gepflegten Bauernhöfen. Hochreit ist auch die Heimat von unserem Ski-Ass KATHRIN ZETTEL
Die Abwechslung zwischen Wäldern, Wiesen und Almen erfreut das Auge und tut der Seele gut.

Besondere Tipps:
Kapelle, durch Blitzschlag 2014 abgebrannt und wieder errichtet worden.
Museum im alten Bauernhaus Ablass.
Beim Bauernhaus Seisenbachau ist ein Doppelschüttkasten (Getreidespeicher), des einzigen seiner Art in Niederösterreich von außen zu besichtigen.

Für Pferdefreunde

Bauerhof Seisen

Zurück zu Wandern