Siebenhütten

Siebenhütten – Kitzhütten

Dauer: 2:50 h – 4 h
Tiefster Punkt: 1022 m (Parkplatz Ebnerbrand)
Höchster Punkt: 1439 m (Durnhöhe)
________________________________________
Kurzbeschreibung

Siebenhuetten

Siebenhuetten

Über den langgezogenen Bergrücken vom Königsberg eine Genußwanderung mit viel Abwechslung und einer fantastischen Aussicht in das Gesäuse, Hochkar, Dürrenstein. Alpenvorland …..
Beschreibung
An der Abzweigung Göstling Süd wandern oder fahren Sie entlang der Königsbergstraße ca. 9 km, vorbei am Bauerhof Kurzeck dem höchstgelegenen Bauerhof im Mostviertel. Folgen Sie der Schotterstraße bis zum Schranken, also dem Parkplatz Ebnerbrand in ca. 1022 m Seehöhe.
Vom Parkplatz Ebnerbrand hat man 2 Möglichkeiten auf Siebenhütten zu gelangen:rotmoos_kl
Auf der Forststraße (wo man bei der 2. Kehre 150 m geradeaus weiter gehen soll, zu einem der schönsten Ausblicke von Göstling)
oder man wählt nach der 1. Kehre bevor es wieder in den Wald geht den markierten Waldwanderweg zur Alm
Siebenhütten 1 300 m.
Von dort erblickt man das Gipfelkreuz des Königsberges auf 1346 m. Es geht weiter entlang des bequemen Wanderweges beim Schwarzkogl unterhalb vorbei (nicht zu verwechseln mit Schwarzalm) nach Vierhütten, dort zweigt ein Steig ab auf die Dürnhöhe 1439 m das 2. Gipfelerlebnis

Blick ins Gesäuse

Blick ins Gesäuse

und höchster Punkt des gesamten Bergrückens. Weiter geht es abwärts zur bewirtschafteten Alm „Kitzhütte“. Hier ist dann die wohlverdiente Rast. Frisch gestärkt geht die Wanderung über die Daucheralm wieder zurück nach Siebenhütten und weiter zum Ausgangspunkt.

Video von der Durnhöhe

Zurück zu Wandern